Montag, 3. August 2009







Für die Kleine Tochter meiner Arbeitskollegin habe ich aus dem Tildabuch einen Pompadour genäht. Bei der Materialzusammenstellung ist mir dann aufgefallen, dass sich in meinem Haus kein passendes Band finden lässt - so was, da muss wohl noch Nachschub geordert werden. Alles andere habe ich ja vorrätig gehabt, war so eine spontane Idee. Das Problem mit dem Band habe ich durch Zickzackstich auf weissem Baumwollband gelöst. Frau ist ja kreativ...Zum Glück hatte ich mich beim Garnbestellen vertan, und das Polysheen von Mettler in der Farbe "Sporty Neons" geordert, so hatte ich auch den passenden Faden. Sehr schön. Dazu gibt es dann noch die kleine Meerjungfrau - ein Waschlappen für die Phase (die garantiert kommt) in der sich die kleinen nicht so gern waschen lassen. Der Pirat ging übrigens an einen kleinen Jungen.



Die Trachtenliesel ist jetzt fertig. Ich weiss jedoch noch nicht, ob sie wirklich Sewsy tauglich ist...

Kommentare:

Manja hat gesagt…

boah, da haben ja die nadeln geglüht, fleissig fleissig... ob du je wieder stempelst? ;)

johanna hat gesagt…

*g* auf dem oberteil der nähpuppe fehlen noch 2 große knöpfe;)) das macht doch ein dirndl aus, oder?
toll hast du genäht!!